Video: Wie man Permanent-Marker vom Whiteboard entfernt

Man kennt das Problem: Die Ideen sprudeln, die Konzepte werden größer. Man greift zum Marker und schreibt seine Ideen am Whiteboard nieder. Boom! Plötzlich die Ernüchterung: Ein Kollege hat wieder mal einen "Permanent Marker" neben das Whiteboard gelegt - man kann das geschriebene nicht mehr löschen. Hier die, sehr einfache, Lösung. (Mit einem Hauch von Humor angehaucht!)

Das Ausgangsszenario ist also schon erklärt. Heute war es wieder einmal soweit. Rapper Tayfun (vom Wiener Enkplatzrap Duo Orcan & Tayfun) war im Büro und wollte uns etwas über die Geschichte des Enkplatzraps erzählen. Leider griff auch er zum falschen Stift.

Zum Glück war ich, in meiner Rolle als Weltverbesserer, zur Stelle und hab ihm geholfen. Wie? Ein Blick ins Video lohnt sich alle mal!

Auflösung:

Mit einem herkömmlichen Whiteboard-Marker über den alten Permanent Marker darüber schreiben. Und mit etwas Glück (siehe Video) ist der falsche Text im Nu wieder gelöscht ohne ein neues Whiteboard kaufen zu müssen.

Ihr habt auch Tipps, wie man die Welt (einfach) verbessern kann? So wie die 99 Lifehacker Tipps "to make your life easier"? Ich freu mich über Anregungen für das nächste Video.